Welpentreffen


Können Analphabeten anderen das Lesen beibringen?  Das ist wohl eher nicht zu erwarten - und das ist auch einer der Gründe, warum die Welpenstunden bei CaniFit keine reinen Spielstunden sind. Natürlich sollen sich die Hundebabies im Spiel mit Artgenossen erproben können, sollen Verhaltensweisen testen und viel Spaß dabei haben. Doch der oft gehörte Satz: "Das machen die schon unter sich aus" gehört nicht zum Repertoire der CaniFit-Trainer: Weder soll hier ein Welpe erfahren, wie es ist, von einer ganzen Meute gemobbt zu werden, noch soll er lernen, wie viel Spaß die Mobberei machen kann, wenn man auf der "richtigen" Seite ist.

 

Stattdessen soll es in diesen wichtigen ersten Wochen der gemeinsamen Zeit darum gehen, Vertrauen und Bindung zu Herrchen und Frauchen aufzubauen. Wir üben den Rückruf, lernen, wie man lernt und üben Gelassenheit in allen Lebenslagen - basierend auf der Lerntheorie,  positiver Bestätigung und Markertraining.


Die Ausbilder


Kerstin Vogel mit Emma (BH, O2), Frieda (BH, O3, A1), Greta (BH, O3):

BLV-Trainerin Obedience, Basics, Agility; §11

BLV-Steward Obedience;

Fortbildungen: Obedience, English Obedience, Longieren, Welpentraining, "Hütehunde", Hoopers.

Horst Kolo mit Ada (BH, O1) + Bevin (BH)

BLV-Trainer Basics, Obedience, §11